EURO 2020 / EM 2021 – England zieht den Fokus auf sich

Diese Spieler aus dem CL Finale sind bei der EM dabei

Die paneuropäische Fußball-Europameisterschaft steht vor dem Halbfinale und einmal mehr zieht England die Aufmerksamkeit auf sich. Bereits im Finale der Champions League 2021 war das der Fall, als sich Manchester City und Chelsea begegneten und um den Pokal kämpften. Nun steht England im Halbfinale der EM 2021 (EURO 2020) und hat beste Chancen, im Finale am 11. Juli in Wembley anzutreten, und auf www.bestbettingsites.com könnten Fußball-Fans die Aufstellung der Teams nachlesen und sich dem EURO Squad Builder bedienen.

Euro 2020

Der Rückblick auf das Finale der Königsklasse

Es war wohl das prestigereichste Spiel im europäische, wenn nicht sogar im weltweiten Klub-Fußball: das Finale der CL 2021. Am Ende des Turniers treffen die beiden besten Mannschaften aus Europa aufeinander, die sich gegen die Konkurrenz durchgesetzt haben.

Im Finale der Champions League Ende Mai 2021 standen sich die beiden englischen Klubs Manchester City und FC Chelsea im Estadio do Dragao in Porto gegenüber. In diesem setzte sich Chelsea mit 1:0 gegen man City durch. Dass FC Chelsea einen solchen Aufschwung erlebte, das hat sicherlich mit dem Trainerwechsel hin zu Thomas Tuchel zu tun, denn seit er das Team im Januar übernahm, hat sich das Team merklich verbessert. Zudem stand das Team mit dem FA Cup in einem weiteren Finale. Doch ein Garant für den Erfolg ist sicherlich die Abwehr.

Nun wird es erneut spannend, denn in der Nationalelf der Briten sind vier Spieler vertreten, die sich im CL-Finale gegenüberstanden: Walker & Sterling (Man City) und Chilwell & James (Chelsea).

Kyle Walker: Der 31-jährige englische Außenverteidiger (rechts) steht seit 2017 bei Manchester City unter Vertrag. Seit 2009 ist er in der Nationalmannschaft aktiv, zuerst U19, dann U21 und seit 2011 für die Three Lions.

Raheem Sterling: Seit 2015 spielt der 26-jährige Flügelstürmer bei Manchester City, während er zwischen 2012 und 2015 beim FC Liverpool unter Vertrag stand. Der Engländer hat eine beeindruckende Karriere hinter sich, denn er spielte bereits 2009/10 für die U16 Englands, 2010/11 für die U17, 2012 U19 und 2012/13 für die U21, bevor er zu den Three Lions kam, wo er 17 Tore erzielte.

Ben Chilwell: Benjamin James „Ben“ Chilwell spielt seit August 2020 beim Erstligisten FC Chelsea. Seit September 2017 ist der linke Außenverteidiger englischer Nationalspieler.

Reece James: der 22-jährige Rechtsverteidiger spielt bereits seit 2006 beim FC Chelsea – lediglich 2018 – 2019 spielte er als Leihe für Wigan Athletic – und ist seit 2020 in der englischen Nationalmannschaft aktiv. Zuvor spielte er bereits in der U19, U20 und U21 für England.

England trifft auf Dänemark

Am Mittwoch, den 07. Juli, trifft England auf Dänemark auf heimischen Boden. Unter Southgate kehrt England nach einem kurzen Ausflug aus Rom nach London zurück, um weiterhin die EM 2021 zu dominieren. Weiterhin muss die Defensive von England kein Gegentor kassieren und selbst der Nationalmannschaft der Ukraine gelang es nicht, ein Tor zu erzielen. England zog mit einem glatten 4:0 ins Halbfinale der EURO 2020 ein.

Nicht ganz so einfach war es für die Dänen, die sich eine wahre Schlacht gegen die Tschechen in Baku lieferten. Es war offensichtlich, dass kurz nach dem Schlusspfiff die meisten Spieler keine Kraft mehr hatten, aufgrund der hohen Temperaturen. Für England könnte dies ein Vorteil sein, wobei der Kader der Three Lions ohnehin herausragend ist und auch zwei CL-Gewinner vertreten sind. Sollte es zu einer Verlängerung kommen, dann stehen viele frische Spieler zur Verfügung, die auf der Bank sitzen, wie bspw. Marcus Rashford.

Aber die Dänen sollte niemand unterschätzen, denn die Mannschaft weiß, was sie will, wobei davon auszugehen ist, dass die Engländer nach Erledigung der Pflichtaufgabe in Rom auch in Wembley weiterhin ungeschlagen bleiben.

Das Finale der EURO 2020 in Wembley

Das Finale der Fußball EM 2021, bei der es sich um die verschobene EURO 2020 handelt, ist das Event, auf das die Fußball-Fans mit Spannung warten. Am Sonntag wird sich zeigen, wer der Nachfolger Portugals wird und die Krone des Europameisters erringen kann.

Sicherlich hofft jeder Fan, dass seine Mannschaft das Endspiel erreicht und siegreich daraus hervorgeht. Dabei sind Überraschungen alles andere als ausgeschlossen, was bspw. den Titelgewinn der Griechen in 2004 und den Portugals bei der vergangenen EM zeigen.

Hoch im Kurs stehen England und Italien, wobei auch Spanien beste Chancen hat.
Ebenso mit Spannung wird die Entscheidung erwartet, wer als EM-Torschützenkönig 2021 gekrönt wird.