Favre will weitermachen: „Ich werde diesen Vertrag erfüllen“

Trainer Lucien Favre hat die Diskussionen über eine mögliche Trennung von Borussia Dortmund nach der Niederlage im Bundesliga-Spitzenspiel gegen Rekordmeister Bayern München vorerst beendet. „Ich werde weitermachen. Ich habe einen Vertrag. Ich werde diesen Vertrag erfüllen. Es gefällt mir hier“, sagte der Schweizer einen Tag nach dem 0:1 bei Sky. Auf die Frage, ob er im kommenden Jahr wieder mit dem BVB angreifen wolle, sagte der 62-Jährige: „Ja, klar.“

Favre selbst hatte die Diskussionen nach dem Spiel entfacht, als er im Sky-Interview auf die Frage nach seiner Position sagte: „Ich werde in ein paar Wochen darüber sprechen.“ Das erweckte den Eindruck, der Schweizer, der noch einen Vertrag bis 2021 besitzt, denke über einen Abschied nach.

Dies sei „nicht gut interpretiert“ worden, erklärte Favre: „Überhaupt nicht.“ Der Rückstand der Dortmunder auf den FC Bayern beträgt nach der Pleite im Spitzenspiel sieben Punkte bei noch sechs ausstehenden Spielen. Dennoch hatte zuvor auch Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke den Zeitungen der Funke Mediengruppe bereits gesagt, dass es „überhaupt keinen Anlass für eine Trainerdiskussion“ gebe. „Der Trainer wollte nur sagen, dass wir wie immer am Ende der Saison eine Analyse machen werden“, so Watzke.

SID

Letzte News

2. und 3. Bundesliga

Zweitliga-Aufsteiger Braunschweig verlängert mit Kijewski

Eintracht Braunschweig hat den um Saisonende auslaufenden Vertrag mit Niko Kijewski um zwei weitere Jahre bis zum 30. Juni 2024 verlängert. Braunschweig (SID) – Zweitliga-Aufsteiger Eintracht Braunschweig hat den zum Saisonende auslaufenden Vertrag mit Niko Kijewski um zwei weitere Jahre bis zum 30. Juni 2024 verlängert. Der 26 Jahre alte … [Weiterlesen]

Aktuelle News

Bild: Favre kehrt nach Gladbach zurück

Lucien Favre kehrt nach Informationen der Bild-Zeitung zum Fußball-Bundesligisten Borussia Mönchengladbach zurück. Mönchengladbach (SID) – Lucien Favre kehrt nach Informationen der Bild-Zeitung zum Fußball-Bundesligisten Borussia Mönchengladbach zurück. Der 64-Jährige soll als Nachfolger von Adi Hütter einen Zweijahresvertrag erhalten und schon am Sonntag vorgestellt werden. Das dementierte ein Klubsprecher am Freitag … [Weiterlesen]

Aktuelle News

Bierhoff: Lewandowski-Abschied könnte Liga spannender machen

DFB-Direktor Oliver Bierhoff sieht im Falle eines Weggangs von Robert Lewandowski von Bayern München die Chance auf eine ausgeglichenere Bundesliga. Köln (SID) – DFB-Direktor Oliver Bierhoff sieht im Falle eines Weggangs von Robert Lewandowski vom deutschen Rekordmeister Bayern München die Chance auf eine ausgeglichenere Fußball-Bundesliga. „Vielleicht könnte sein Abschied auch … [Weiterlesen]

Aktuelle News

Unwettergefahr: Pokalfinale der Junioren vorverlegt

Das DFB-Pokalfinale der Junioren zwischen den U19-Mannschaften des VfB Stuttgart und von Borussia Dortmund ist wegen Unwettergefahr vorverlegt worden. Potsdam (SID) – Das DFB-Pokalfinale der Junioren zwischen den U19-Mannschaften des VfB Stuttgart und von Borussia Dortmund ist wegen Unwettergefahr um eine Stunde vorverlegt worden. Die Begegnung im Potsdamer Karl-Liebknecht-Stadion wird … [Weiterlesen]