FC Köln-Abwehrchef Czichos wechselt in die USA

Köln (SID) – Fußball-Bundesligist 1. FC Köln muss kurz vor Beginn der Rückrunde einen personellen Rückschlag verkraften. Abwehrchef Rafael Czichos wechselt mit sofortiger Wirkung in die USA zu Chicago Fire. Dies bestätigte der FC am Sonntag. Czichos‘ Vertrag in Köln wäre zum Saisonende ausgelaufen.

Unter Trainer Steffen Baumgart war Czichos als Chef der Viererkette gesetzt, der Innenverteidiger kam in allen 17 Bundesligaspielen zum Einsatz. Er war im Sommer 2018 von Holstein Kiel nach Köln gewechselt.

Womöglich versucht der FC, kurzfristig noch auf dem Transfermarkt zuzuschlagen, um Czichos zu ersetzen. Timo Hübers und Luca Kilian, die bislang um den Platz neben Czichos konkurrierten, dürften künftig die Innenverteidigung bilden. Zudem sind Jorge Mere und Sava Cestic weiter im Kader, beide sind nicht zufrieden mit ihrer Rolle als Ergänzungsspieler.

Weiteres  England: Liverpool beendet Durststrecke und gewinnt 3:0 gegen Brentford

FC-Abwehrchef Rafael Czichos (v.) wechselt in die USA. ©SID CHRISTOF STACHE

Text und Fotos: SID

Weitere News und Infos in unserem Magazin | 1. Bundesliga | 2. und 3. Liga | Champions League | International |

Michael (FCL-Magazin)
Letzte Artikel von Michael (FCL-Magazin) (Alle anzeigen)
Weiteres  Sevilla holt Corona: Flügelspieler kommt aus Porto

Weitere interessante News