FC Barcelona gegen Real Madrid – Nullnummer am Mittwochabend

Madrid Benzema
Real Madrid Karim Benzema - Marcos Mesa Sam Wordley / Shutterstock.com

Keine Tore, kein Sieger, nur eine Nullnummer am Mittwochabend zwischen dem FC Barcelona und Real Madrid. Real Madrid war das leicht bessere Team, auch wenn die Katalanen stark begonnen haben. So haben sie doch nach rund 20 Minuten wieder nachgelassen und die Königlichen übernahmen das Spiel.

Am Ende ging es viel hin und her. Aber ein Tor wollte nicht mehr fallen. In der Tabelle der Primera Division haben beide Teams jetzt 36 Punkte.

18. Spieltag Primera Division

Am nächsten Wochenende ist dann der letzte Spieltag in diesem Jahr. Am 18. Spieltag, Samstag den 21. Dezember, spielt FC Barcelona gegen Alaves. Real Madrid spielt Sonntagabend gegen Bilbao.

FC Barcelona: ter Stegen – Alba, Lenglet, Pique, Semedo (56. Vidal) – Roberto, Rakitic, de Jong – Griezmann (83. Fati), Messi, Suarez

Real Madrid: Courtois – Carvajal, Varane, Ramos, Mendy – Valverde (80. Modric), Casemiro, Kroos – Isco (80. Rodrygo) – Bale, Benzema

Tore: –

Schiedsrichter: Hernandez Hernandez

El Clásico verschoben

Das erste Duell in dieser Saison hätte eigentlich am 26. Oktober steigen sollen, wurde aufgrund von politischen Großdemonstrationen jedoch verschoben. Mittwochabend am 18. Dezember 2019 ist es nun soweit. Aber auch heute Abend, soll es in Barcelona Demonstrationen geben.