FC Barcelona schießt Borussia Dortmund aus dem Camp Nou

Messi und Suarez
FC Barcelona Messi & Suarez / kivnl / Shutterstock.com

Am 5. Spieltag der Gruppenphase in der Champions-League hatte Borussia Dortmund beim FC Barcelona im Camp Nou keine Chance. Am Ende stand es 3:1 für die Katalanen. Barcelona war am Ende eine Nummer zu groß für den BVB.

Ein bitterer Abend für die Borussen, Trainer Lucien Favre hatte sich das alles ganz anders vorgestellt. Der Trainerstuhl wackelt immer weiter, am Wochenende in der Bundesliga, könnte es sein letztes Spiel sein wenn die Dortmunder auch dann nicht gewinnen.

Lionel Messi war an diesem Abend überragend, er spielte alle schwindelig und die Dortmunder waren komplett überfordert. Technisch und voller Ideen, das war der FC Barcelona an diesem Abend. Verdient haben sie das Spiel gegen Borussia Dortmund gewonnen.

Embed from Getty Images

Erst in der zweiten Halbzeit als der BVB 0:3 zurück lag, haben Messi & Co. einen Gang runter geschaltet, und dann traf Sancho zum 1:3. In der ersten Halbzeit legte Barca los, in der 29. Spielminute traf Luis Suárez durch Vorlage von Lionel Messi. Nur vier Minuten später das nächste Tor. Dieses Mal spielte Luis Suárez seinen Teamkameraden Lionel Messi an, der versenkt den Ball ins Netz zum 2:0.

In der 67. Minute erhöhte Griezmann auf 3:0. Messi mit tollen Steilpass auf Griezmann, der schießt aus halblinker Position flach ins lange Eck. Keine Chance für BVB-Keeper Bürki. Die Fans im Camp Nou waren in bester Stimmung an diesem Abend.

Nach dieser Führung wollten die Katalanen das Spiel nur noch verwalten. Wie aus dem Nichts heraus, traf Jadon Sancho in der 77. Spielminute zum 1:3. In den letzten Minuten wurde die Borussia immer besser. Am Ende brachte es aber nichts mehr ein.

Borussia Dortmund muss im letzten Spiel gewinnen um das Achtelfinale der Champions-League noch zu erreichen.

Embed from Getty Images