FC Barcelona trennt sich von Trainer Valverde, Setién übernimmt

Ernesto Valverde
Archivbild: Trainer Ernesto Valverde hier noch beim FC Barcelona / Christian Bertrand / Shutterstock.com

Am Montag gab der FC Barcelona bekannt, das sich der Verein von Trainer Ernesto Valverde getrennt hat. Mit sofortiger Wirkung werden sich beide Parteien trennen. Und das obwohl, Barcelona auf dem ersten Platz in der Primera Division steht und im Achtelfinale der Champions-League ist.

In 163 offiziellen Spielen gewann Valverde mit dem FC Barcelona 108 Spiele, 35 Unentschieden und 20 Niederlagen. In dieser Zeit hat er vier Titel als Trainer gewonnen: zwei Titel in der La Liga, einmal Copa del Rey und einmal den spanischen Superpokal.

Quique Setién Übernimmt den FC Barcelona

Ab sofort wird Trainer Quique Setién den FC Barcelona übernehmen. Der 61-Jährige war bis zum Sommer Trainer bei Real Betis, ist seit Juli vereinslos. Bis 2022 wird sein neuer Vertrag laufen.