FC Bayern: Thiago fraglich – Gnabry gegen Frankfurt dabei

Bayern München muss im Bundesliga-Spiel gegen Eintracht Frankfurt am Samstag (18.30 Uhr/Sky) womöglich seinen Mittelfeldmotor Thiago ersetzen. Der spanische Fußball-Nationalspieler hat Adduktorenprobleme. „Da muss man abwarten, da geht es noch nicht ganz so, wie wir uns das vorstellen“, sagte Trainer Hansi Flick am Freitag.

Optimistischer ist er bei Serge Gnabry. „Bei Serge sieht’s ganz gut aus“, sagte Flick. Der Nationalspieler hatte zuletzt zwei Tage mit dem Training pausieren müssen, wirkte am Freitag aber wieder mit. Noch nicht dabei sind Niklas Süle, Philippe Coutinho und Corentin Tolisso.

Dass der Liga-Gipfel am kommenden Dienstag (18.30 Uhr/Sky) bei Borussia Dortmund bereits seine Schatten voraus wirft, ist Flick gar nicht recht. Der BVB, betonte er mit Nachdruck, „spielt keine Rolle, keine. Wir spielen gegen Frankfurt, das ist aktuell der nächste Schritt, den wir machen wollen. Danach können wir uns noch früh genug Gedanken über Dortmund machen.“

Die Eintracht hatte den Bayern im Hinspiel am 2. November eine deftige Klatsche versetzt (5:1), die Flicks einstigen Chef Niko Kovac den Job kostete. „Das war für uns alle eine herbe Niederlage“, sagte Flick: „Da hat uns Eintracht Frankfurt mit ihrer Dynamik überrollt.“ Er halte jedoch „nichts davon zu sagen, wir haben da noch ’ne Rechnung offen. Das ist ein ganz anderes Spiel mit anderen Voraussetzungen, wir spielen ein bisschen anders. Es fängt bei Null an.“

Trotz der angespannten Lage mit Tabellen-Platz 13 habe die Eintracht „eine Mannschaft, die sehr gut nach vorne verteidigt, eine gute Dynamik im Spiel gegen den Ball hat mit vielen Ballgewinnen im Mittelfeld, eine Mannschaft mit sehr viel Herz“, meinte Flick (55).

(SID)

Letzte News

Aktuelle News

Frankfurt mit Lindström im Europacup-Finale

Eintracht Frankfurt kann im Finale der Europa League auf den zuletzt angeschlagenen Offensivspieler Jesper Lindström zurückgreifen. Sevilla (SID) – Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt kann im Finale der Europa League auf den zuletzt angeschlagenen Offensivspieler Jesper Lindström zurückgreifen. „Jesper geht es sehr gut, er hat das Abschlusstraining ohne Probleme bestritten“, sagte Trainer … [Weiterlesen]

Aktuelle News

Rangers selbstbewusst: „Wollen den Cup nach Hause bringen“

Teammanager Giovanni van Bronckhorst von den Glasgow Rangers zeigt sich vor dem Endspiel der Europa League gegen Eintracht Frankfurt angriffslustig. Sevilla (SID) – Teammanager Giovanni van Bronckhorst von den Glasgow Rangers hat sich vor dem Endspiel der Europa League gegen Eintracht Frankfurt angriffslustig gezeigt. „Ein Finale ist nur schön, wenn … [Weiterlesen]

Aktuelle News

Union holt Leweling aus Fürth

Der Offensivspieler folgt seinem Teamkollegen Paul Seguin an die Alte Försterei. Köln (SID) – Union Berlin hat den deutschen U21-Nationalspieler Jamie Leweling vom Bundesliga-Absteiger SpVgg Greuther Fürth verpflichtet. Der Offensivspieler folgt seinem Teamkollegen Paul Seguin an die Alte Försterei, die Vertragslaufzeit gab Union nicht bekannt.  „Man konnte in den letzten … [Weiterlesen]

2. und 3. Bundesliga

Eisele verpflichtet: KSC komplettiert Torwarttrio

Zweitligist Karlsruher SC hat sein Torwarttrio komplettiert. Von Fortuna Düsseldorf verpflichteten die Badener den 26-jährigen Kai Eisele. Karlsruhe (SID) – Fußball-Zweitligist Karlsruher SC hat sein Torwarttrio komplettiert. Von Fortuna Düsseldorf verpflichteten die Badener den 26-jährigen Kai Eisele. Er erhielt einen Vertrag bis 2024 und ist neben Marius Gersbeck und Max … [Weiterlesen]

2. und 3. Bundesliga

Fortuna-Kapitän Bodzek künftig in der Regionalliga

Der bisherige Kapitän Adam Bodzek wird nicht mehr für  die Profi-Mannschaft von Fortuna Düsseldorf spielen, bleibt aber im Verein. Düsseldorf (SID) – Der bisherige Kapitän Adam Bodzek wird nicht mehr für  die Profi-Mannschaft von Fortuna Düsseldorf spielen, bleibt aber im Verein. Wie die Rheinländer am Dienstag bekannt gaben, wird der … [Weiterlesen]

Aktuelle News

Nach Aufstieg: Schalke-Abschiede im halben Dutzend

Schalke 04 hat nach dem Aufstieg in die Fußball-Bundesliga fünf Spieler und Co-Trainer Peter Hermann verabschiedet. Gelsenkirchen (SID) – Schalke 04 hat nach dem Aufstieg in die Fußball-Bundesliga fünf Spieler und Co-Trainer Peter Hermann verabschiedet. Prominentester Abgang unter den Profis ist der senegalesische Nationalverteidiger Salif Sane, auch die Verträge mit … [Weiterlesen]