FC Bologna: Trainer Mihajlovic übersteht Corona-Infektion

Bologna (SID) – Trainer Sinisa Mihajlovic vom italienischen Fußball-Erstligisten FC Bologna hat seine Corona-Infektion überstanden. Der erst kürzlich von einer Leukämie-Erkrankung genesene Serbe sei nach zweiwöchiger Heimisolierung zweimal negativ getestet worden und über die gesamte Zeit symptomfrei gewesen, teilte der Klub mit. Schon am Dienstag kann er wieder das Training leiten.

Der 51-Jährige war am 23. August nach einem Urlaub auf Sardinien positiv getestet worden. Mihajlovic versicherte, dass er sich an alle Vorsichtsmaßnahmen gehalten habe. Die Saison in Italien beginnt am 19. September.

Mihajlovic hatte im Juli 2019 seine Leukämie-Erkrankung publik gemacht, Anfang August dieses Jahres hatte er offiziell seine Genesung verkündet. Die Leitung der Mannschaft hatte er während dieser Zeit nicht aufgegeben. Im Juni hatte der FC Bologna den Vertrag mit Mihajlovic bis Juni 2023 verlängert. Der Serbe ist seit Januar 2019 Coach des norditalienischen Klubs.

Von seiner Corona-Infektion genesen: Sinisa Mihajlovic. ©SID MIGUEL MEDINA

Fotos: SID