FC Schalke holt drei Punkte in der Bundesliga gegen Eintracht Frankfurt

Schalke Fans
Schalke 04 Fans - Ververidis Vasilis / Shutterstock.com

Schalke 04 gewinnt gegen Eintracht Frankfurt gerade so mit 1:0. Trotzdem sind es weitere drei Punkte auf ihrem Konto und sie stehen jetzt vor dem FC Bayern München in der Tabelle. Schalke hat 28 Punkte und steht auf Platz vier, einen Punkt vor dem Rekordmeister. Eintracht Frankfurt die auf dem 12. Platz stehen, haben 18 Punkte.

Das einzige Tor in diesem Spiel erzielte Raman in der 53. Spielminute vor 60.811 Zuschauern in der Veltins-Arena.

Torhüter Alexander Nübel fliegt vom Platz

Schalke-Keeper Alexander Nübel musste in der 66. Minute den Platz verlassen. Zu recht bekam er die rote Karte. Mit einem langen, gestreckten Bein geht er in den Gegenspieler Gacinovic rein. Rote Karte. Zum Glück hat sich Gacinovic nicht noch schwer verletzt.

Eintracht Frankfurt: ‪Mijat Gacinovic hat eine schwere Rippenprellung erlitten. Ihm geht es den Umständen entsprechend aber soweit gut

David Wagner Trainer vom FC Schalke: „Wir sind glücklich über den Sieg. Die erste Halbzeit war gut von uns. Für meinen Geschmack war aber etwas zu wenig Tempo drin. Nach der Pause wollten wir das Ganze mit mehr Tempo angehen und sind dann auch in Führung gegangen. Nach dem Platzverweis haben wir es dann reif und schlau zu Ende gespielt. Auch dank der wieder einmal überragenden Unterstützung der Zuschauer. Jeder im Stadion hat gesehen, dass da eine richtige Mannschaft auf dem Platz steht.

FC Schalke 04
Nübel – Kenny, Kabak, McKennie (13. Miranda), Oczipka – Mascarell, Serdar – D. Caligiuri, Harit (69. M. Schubert), Matondo – Raman (77. Burgstaller)

Eintracht Frankfurt
Rönnow – Touré (82. Durm), Hinteregger, N´Dicka – Chandler, Torró, Sow, Kostic – Rode (54. Kamada), Gacinovic (70. Paciencia) – Dost