FIFA eröffnet Disziplinarverfahren

Die FIFA hat im Zuge des Protests des chilenischen Verbandes gegen die Qualifikation Ecuadors für die WM in Katar ein Disziplinarverfahren eröffnet.

Frankfurt am Main (SID) – Die FIFA hat im Zuge des Protests des chilenischen Verbandes gegen die Qualifikation Ecuadors für die Fußball-WM in Katar ein Disziplinarverfahren eröffnet. Der Weltverband begründete dies mit einer „möglichen fehlenden Spielberechtigung“ von Ecuadors Verteidiger Byron Castillo, dabei geht es auch um die mögliche Fälschung von Dokumenten. Castillo kam in acht Qualifikationsspielen zum Einsatz.

Chiles Verband hatte bei der FIFA-Disziplinarkommission Beschwerde eingereicht, weil Ecuador in der Südamerika-Qualifikation mit Castillo einen nicht spielberechtigten Spieler eingesetzt haben soll. Die mehrseitige Klageschrift an die FIFA, über die die britische Times in der vergangenen Woche berichtet hatte, soll unter anderem eine Geburtsurkunde enthalten, aus der hervorgeht, dass Castillo drei Jahre früher als eigentlich bekannt in Kolumbien geboren wurde.

Chile belegte in der Qualifikation nur den siebten Platz, erhofft sich aber durch die Annullierung aller Spielergebnisse, bei denen Castillo mitgewirkt hat, einen Sprung auf Rang vier. Diesen hatte sich Ecuador erkämpft und damit für die WM (21. November bis 18. Dezember) qualifiziert. Zwischen den beiden Nationen liegen noch Peru, das in den Interkontinental-Play-offs noch um ein WM-Ticket spielt, und Kolumbien. Gegen beide Teams war Castillo jeweils nicht zum Einsatz gekommen.

Die FIFA forderte den ecuadorianischen Verband und auch Perus Fußballverband in Zusammenhang mit den Vorwürfen zu einer Stellungnahme auf. „Weitere Informationen folgen zu einem späteren Zeitpunkt“, teilte der Weltverband mit.

Byron Castillo war offenbar nicht spielberechtigt (© AFP/POOL/SID/FRANKLIN JACOME)
Bild: Byron Castillo war offenbar nicht spielberechtigt (© AFP/POOL/SID/FRANKLIN JACOME)

Weitere News und Infos in unserem FCL-Magazin

Letzte News

Aktuelle News

Frankfurt mit Lindström im Europacup-Finale

Eintracht Frankfurt kann im Finale der Europa League auf den zuletzt angeschlagenen Offensivspieler Jesper Lindström zurückgreifen. Sevilla (SID) – Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt kann im Finale der Europa League auf den zuletzt angeschlagenen Offensivspieler Jesper Lindström zurückgreifen. „Jesper geht es sehr gut, er hat das Abschlusstraining ohne Probleme bestritten“, sagte Trainer … [Weiterlesen]

Aktuelle News

Rangers selbstbewusst: „Wollen den Cup nach Hause bringen“

Teammanager Giovanni van Bronckhorst von den Glasgow Rangers zeigt sich vor dem Endspiel der Europa League gegen Eintracht Frankfurt angriffslustig. Sevilla (SID) – Teammanager Giovanni van Bronckhorst von den Glasgow Rangers hat sich vor dem Endspiel der Europa League gegen Eintracht Frankfurt angriffslustig gezeigt. „Ein Finale ist nur schön, wenn … [Weiterlesen]

Aktuelle News

Union holt Leweling aus Fürth

Der Offensivspieler folgt seinem Teamkollegen Paul Seguin an die Alte Försterei. Köln (SID) – Union Berlin hat den deutschen U21-Nationalspieler Jamie Leweling vom Bundesliga-Absteiger SpVgg Greuther Fürth verpflichtet. Der Offensivspieler folgt seinem Teamkollegen Paul Seguin an die Alte Försterei, die Vertragslaufzeit gab Union nicht bekannt.  „Man konnte in den letzten … [Weiterlesen]

2. und 3. Bundesliga

Eisele verpflichtet: KSC komplettiert Torwarttrio

Zweitligist Karlsruher SC hat sein Torwarttrio komplettiert. Von Fortuna Düsseldorf verpflichteten die Badener den 26-jährigen Kai Eisele. Karlsruhe (SID) – Fußball-Zweitligist Karlsruher SC hat sein Torwarttrio komplettiert. Von Fortuna Düsseldorf verpflichteten die Badener den 26-jährigen Kai Eisele. Er erhielt einen Vertrag bis 2024 und ist neben Marius Gersbeck und Max … [Weiterlesen]

2. und 3. Bundesliga

Fortuna-Kapitän Bodzek künftig in der Regionalliga

Der bisherige Kapitän Adam Bodzek wird nicht mehr für  die Profi-Mannschaft von Fortuna Düsseldorf spielen, bleibt aber im Verein. Düsseldorf (SID) – Der bisherige Kapitän Adam Bodzek wird nicht mehr für  die Profi-Mannschaft von Fortuna Düsseldorf spielen, bleibt aber im Verein. Wie die Rheinländer am Dienstag bekannt gaben, wird der … [Weiterlesen]

Aktuelle News

Nach Aufstieg: Schalke-Abschiede im halben Dutzend

Schalke 04 hat nach dem Aufstieg in die Fußball-Bundesliga fünf Spieler und Co-Trainer Peter Hermann verabschiedet. Gelsenkirchen (SID) – Schalke 04 hat nach dem Aufstieg in die Fußball-Bundesliga fünf Spieler und Co-Trainer Peter Hermann verabschiedet. Prominentester Abgang unter den Profis ist der senegalesische Nationalverteidiger Salif Sane, auch die Verträge mit … [Weiterlesen]