FIFA-Präsident Infantino positiv auf Coronavirus getestet

Köln (SID) – FIFA-Präsident Gianni Infantino ist positiv auf das Coronavirus getestet worden. Das teilte der Fußball-Weltverband am Dienstag mit. Der 50-Jährige weise „leichte Symptome“ auf und habe sich sofort in Selbstisolierung begeben. Der Schweizer werde für „mindestens zehn Tage“ in Quarantäne verbleiben.

Personen, die in den vergangenen Tagen in Kontakt mit Infantino gekommen waren, wurden entsprechend informiert und aufgefordert, die notwendigen Schritte einzuleiten.

Infantino wird für zehn Tage in Quarantäne bleiben. ©SID JOE KLAMAR

Fotos: SID