Fußball Bundesliga 14. Spieltag Spielberichte und Ergebnisse im Januar

Meisterschale Bundesliga
Bundesliga Meisterschale / Bigstock.com-Lester120

Am Samstag nach Neujahr begann die Fußball Bundesliga – der 14. Spieltag. Rekordmeister Bayern München gewann 5:2 gegen FSV Mainz, Borussia Dortmund setzte sich 2:0 gegen den VfL Wolfsburg durch und RB Leipzig holte drei Punkte beim VfB Stuttgart.

Die Bundesliga-Torschützenliste 2020/2021

Bundesligaspiele am Samstag den 02. Januar 2021

1899 Hoffenheim : SC Freiburg 1:3 – Der SC Freiburg hat seine Siegesserie auch zu Beginn des neuen Jahres fortgesetzt. Die Breisgauer gewannen am 14. Spieltag der Fußball-Bundesliga 3:1 (3:0) im badischen Duell bei der TSG Hoffenheim und holten damit den vierten Dreier in Folge. Eine solche Erfolgsserie hat der SC bisher nur einmal im Jahr 2001 geschafft. (Bericht)

Eintracht Frankfurt : Bayer Leverkusen 2:1Bayer Leverkusen hat trotz eines Traumtores von Nadiem Amiri den nächsten Rückschlag im Titelkampf hinnehmen müssen. Die Mannschaft von Trainer Peter Bosz kassierte durch das 1:2 (1:1) bei Eintracht Frankfurt im ersten Spiel nach der kurzen Winterpause die zweite Saisonniederlage und verpasste die zumindest vorübergehende Rückkehr an die Tabellenspitze der Fußball-Bundesliga. (Bericht)

FC Köln : FC Augsburg 0:1 – Keine Fans in Müngersdorf, kein Heimsieg für den 1. FC Köln – diese Formel gilt auch im neuen Jahr: Die Mannschaft von Trainer Markus Gisdol unterlag zum Start aus der Mini-Winterpause dem FC Augsburg mit 0:1 (0:0) und konnte ihre bemerkenswerte Schwäche in Geister-Heimspielen damit auch 2021 vorerst nicht überwinden. Iago (77.) traf entscheidend für die Gäste. (Bericht)

Werder Bremen : 1. FC Union Berlin 0:2 – Dank gnadenloser Effektivität „übernachtet“ Union Berlin auf einem Champions-League-Platz. Die Mannschaft von Trainer Urs Fischer setzte sich bei Werder Bremen nach einer konzentrierten Leistung verdient mit 2:0 (2:0) durch und verbesserte sich in der Tabelle bis Sonntag auf den vierten Rang. (Bericht)

Arminia Bielefeld : Bor. Mönchengladbach 0:1Borussia Mönchengladbach hat seine Sieglos-Serie in der Fußball-Bundesliga trotz eines unglaublichen Chancenwuchers beendet. Die ambitionierte Elf vom Niederrhein setzte sich bei Arminia Bielefeld mit 1:0 (0:0) durch und verkürzte den Rückstand auf die Champions-League-Ränge auf zunächst drei Punkte. Breel Embolo (58.) erlöste die Gladbacher nach zuvor vier Ligaspielen ohne Sieg. (Bericht)

Hertha BSC : FC Schalke 3:0Schalke 04 ist dem unrühmlichen Tasmania-Rekord beim missglückten Debüt von Trainer Christian Gross einen Schritt näher gekommen. Das stark abstiegsbedrohte Bundesliga-Schlusslicht verlor zum Jahresauftakt bei Hertha BSC 0:3 (0:1) und ist seit mittlerweile 30 Ligaspielen sieglos. (Bericht)

VfB Stuttgart : RB Leipzig 0:1RB Leipzig hat zumindest bis Sonntagabend wieder die Tabellenführung in der Fußball-Bundesliga übernommen. Beim zu Hause nach wie vor sieglosen VfB Stuttgart kam der favorisierte Champions-League-Achtelfinalist durch einen Treffer von Dani Olmo (67.) zu einem verdienten 1:0. (Bericht)

Weitere Fußball-News in unserem Magazin

Bundesligaspiele am Sonntag den 03. Januar 2021

Borussia Dortmund : VfL Wolfsburg 2:0 – Manuel Akanji hat Borussia Dortmund beim Comeback von Erling Haaland doch noch den Zündfunken für die erhoffte Aufholjagd geliefert. Der Innenverteidiger war mit seinem Kopfball der Wegbereiter für den BVB zum erkämpften 2:0 (0:0) gegen den VfL Wolfsburg. (Bericht)

Bayern München : 1. FSV Mainz 5:2Bayern München hat angeführt von Weltfußballer Robert Lewandowski und mit größter Mühe einen krachenden Fehlstart seines Unternehmens Triple-Verteidigung 2021 verhindert. Der Titelsammler drehte gegen das überraschend kecke Kellerkind FSV Mainz 05 einen 0:2-Pausenrückstand und verteidigte die Tabellenführung der Fußball-Bundesliga beim 5:2 (0:2) mit Ach und Krach. (Bericht)

BerichtHoffenheim:Freiburg1:302.01., 15:30
BerichtFrankfurt:Leverkusen2:102.01., 15:30
BerichtFC Köln:Augsburg0:102.01., 15:30
BerichtBremen:Union Berlin0:202.01., 15:30
BerichtBielefeld:Gladbach0:102.01., 15:30
BerichtHertha BSC:FC Schalke3:002.01., 18:30
BerichtStuttgart:RB Leipzig0:102.01., 20:30
BerichtDortmund:Wolfsburg2:003.01., 15:30
BerichtFC Bayern:FSV Mainz5:203.01., 18:00

Tabelle der 1. Bundesliga

Wer überträgt die Spiele der Bundesliga? Live im TV:

  • DAZN: alle Freitagsspiele um 20.30 Uhr, Sonntagsspiele um 13.30 Uhr, Montagsspiele
  • Sky: alle Samstagsspiele, alle Sonntagsspiele um 15.30 und 18 Uhr, Spiele der englischen Wochen am Dienstag und Mittwoch. Sky zeigt zudem alle Highlights der Spiele direkt nach dem Abpfiff: Freitagsspiele & Samstagsspiele 20.30 Uhr, Sonntagspartien 13.30 und die Montagsspiele
  • DAZNSky.de

Bundesliga im Radio

Bei Amazon kann man die Bundesliga auch live hören. Als App oder im Web. Im Web den nachfolgendem Link folgen: amazon/music/bundesliga

Diskussionsthemen im Fussballboard