Fußball: Italien verschärft auf 2G

Köln (SID) – Italien verschärft die Corona-Restriktionen in den Fußballstadien und stellt auf die 2G-Regel um. Ab dem 6. Dezember haben damit nur noch Geimpfte oder Genesene Zugang, ein negativer Test reicht nicht mehr aus.

Ab dem 15. Dezember dürfen dann Ungeimpfte keine Restaurants, Kinos, Theater, Diskotheken und andere Sportveranstaltungen mehr besuchen. Zudem gilt bereits ab dem Nikolaustag im öffentlichen Nah- und Fernverkehr die 3G-Regel. Die Maßnahmen sollen zunächst bis zum 15. Januar in Kraft bleiben.

Schärfere Regeln in Italiens Stadien. ©SID MARCO BERTORELLO

Text und Fotos: SID

Weitere News und Infos in unserem Magazin | 1. Bundesliga | 2. und 3. Liga | Champions League | International |