Gegen Slavia Prag: Es wird eng für Dortmund in der Champions-League

Der nächste Gegner der Dortmunder in der Champions-League am 6. Spieltag heißt Slavia Prag. Drei Punkte wären am Dienstag von Vorteil. Für das Weiterkommen braucht der BVB Schützenhilfe vom FC Barcelona. Die sollten am besten gegen Inter Mailand gewinnen.

«Auch wenn wir vom anderen Spiel abhängig sind, müssen wir den Fokus auf unser Spiel legen», forderte BVB-Torhüter Roman Bürki.

Die Katalanen hingegen nehmen das Spiel in Mailand nicht mehr so ernst. Einige Stars unter anderem Lionel Messi und auch Gerard Piqué fehlen. Barcelona ist weiter und bleibt auch bei einer Niederlage Tabellenführer in Gruppe F.

Gruppe F

PosTeamSp.SUNTDiff.Pkt.Info
1FC Barcelona53207:2511
2Inter Mailand52128:717
3Borussia Dortmund52126:7-17
4Slavia Prag50233:8-52

Wo kann man BVB gegen Prag live im TV sehen?

  • Wer: Borussia Dortmund – Slavia Prag
  • Wann: Dienstag, 10.12.19, 21 Uhr
  • Wo: Signal Iduna Park, Dortmund
  • Live: DAZN , TV in der Sky-Konferenz

Champions League Gruppe F
10.12. 21:00 Borussia Dortmund – Slavia Prag
10.12. 21:00 Inter Mailand – FC Barcelona

Lucien Favre BVB-Trainer

„Wir sprechen von Barca, wir sprechen von Inter, aber niemand spricht von Slavia. Das ist eine gute Mannschaft. Sie hat ein 0:0 gemacht in Barcelona, ein 1:1 bei Inter. Sie läuft ohne Ende – 132 Kilometer in einem Spiel sind fast Weltrekord – und sie ist sehr hart im Zweikampf, presst hoch. Es wird ein sehr interessantes Spiel“, so Favre. Im Fernduell mit Mailand sei „noch alles möglich“, aber erst „müssen wir unser Bestes geben, damit wir einen Sieg erreichen. Wir müssen uns auf unser Spiel konzentrieren. Danach können wir sehen, was in Mailand passiert ist“.

Letzte News

Aktuelle News

Bild: Favre kehrt nach Gladbach zurück

Lucien Favre kehrt nach Informationen der Bild-Zeitung zum Fußball-Bundesligisten Borussia Mönchengladbach zurück. Mönchengladbach (SID) – Lucien Favre kehrt nach Informationen der Bild-Zeitung zum Fußball-Bundesligisten Borussia Mönchengladbach zurück. Der 64-Jährige soll als Nachfolger von Adi Hütter einen Zweijahresvertrag erhalten und schon am Sonntag vorgestellt werden. Das dementierte ein Klubsprecher am Freitag … [Weiterlesen]

Aktuelle News

Bierhoff: Lewandowski-Abschied könnte Liga spannender machen

DFB-Direktor Oliver Bierhoff sieht im Falle eines Weggangs von Robert Lewandowski von Bayern München die Chance auf eine ausgeglichenere Bundesliga. Köln (SID) – DFB-Direktor Oliver Bierhoff sieht im Falle eines Weggangs von Robert Lewandowski vom deutschen Rekordmeister Bayern München die Chance auf eine ausgeglichenere Fußball-Bundesliga. „Vielleicht könnte sein Abschied auch … [Weiterlesen]

Aktuelle News

Unwettergefahr: Pokalfinale der Junioren vorverlegt

Das DFB-Pokalfinale der Junioren zwischen den U19-Mannschaften des VfB Stuttgart und von Borussia Dortmund ist wegen Unwettergefahr vorverlegt worden. Potsdam (SID) – Das DFB-Pokalfinale der Junioren zwischen den U19-Mannschaften des VfB Stuttgart und von Borussia Dortmund ist wegen Unwettergefahr um eine Stunde vorverlegt worden. Die Begegnung im Potsdamer Karl-Liebknecht-Stadion wird … [Weiterlesen]