Gladbach: Abschied von Ginter und Zakaria im Winter möglich

Mönchengladbach (SID) – Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach würde seine Sommer-Abgänge Matthias Ginter und Denis Zakaria bei passenden Angeboten auch schon im Winter verkaufen. „Kommt etwas, womit wir uns finanziell beschäftigen müssen, kann ich nicht ausschließen, dass beide – oder einer – den Verein im Winter verlassen“, sagte Sportdirektor Max Eberl am Donnerstag vor dem Liga-Heimspiel gegen Bayer Leverkusen (Samstag, 18.30 Uhr/Sky).

Am deutschen Nationalspieler Ginter zeigt Inter Mailand großes Interesse, aus England sollen Medienberichten zufolge Angebote für den Schweizer Nationalspieler Zakaria kommen. Es gebe „nichts, was auf meinem Schreibtisch liegt“, sagte Eberl. „Da ranken sich jetzt Spekulationen, die nicht unsere Thematik sind.“

Weiteres  Corona: FC Köln-Geschäftsführer Wehrle: "Würfeln die eigentlich?"

Für Ginter hat die Borussia bereits Ersatz verpflichtet: Marvin Friedrich kommt von Union Berlin. „Wir haben einen Spieler für die Zukunft geholt, der in den letzten Jahren eine sehr, sehr gute Entwicklung gemacht hat. Wir freuen uns, dass er da ist“, sagte Trainer Adi Hütter. 

Torhüter Yann Sommer (nach Beckenproblemen) und der 2014er-Weltmeister Christoph Kramer (nach Infekt) werden gegen Bayer wahrscheinlich zur Verfügung stehen.

Matthias Ginter könnte Gladbach noch im Winter verlassen. ©FIRO/SID

Text und Fotos: SID

Weitere News und Infos in unserem Magazin | 1. Bundesliga | 2. und 3. Liga | Champions League | International |

Weiteres  Muskelfaserriss: Frankfurt vorerst ohne Kamada
Fussballsassie