Goretzka wieder im Training: Frankreich-Spiel kommt aber zu früh

Herzogenaurach (SID) – Leon Goretzka steigt nach seinem Muskelfaserriss am Donnerstag ins Training der deutschen Nationalmannschaft ein, das erste Spiel gegen Weltmeister Frankreich am kommenden Dienstag wird er aber verpassen. „Für das erste Spiel kommt er nicht infrage. Das wird zu knapp“, sagte DFB-Direktor Oliver Bierhoff im EM-Quartier in Herzogenaurach.

Er sei aber überzeugt, „dass er noch eine wichtige Rolle bei diesem Turnier für uns spielen wird“, so Bierhoff. Man werde die Belastung aber erst einmal dosieren.

Goretzka hatte nach seiner verspäteten Anreise ins Trainingslager in Seefeld nur individuell trainiert. Die Testspiele gegen Dänemark (1:1) und Lettland (7:1) hatte der Mittelfeldspieler des deutschen Rekordmeisters Bayern München verpasst.

Leon Goretzka steigt wieder ins Training ein. ©SID INA FASSBENDER

Text und Fotos: SID

Weitere News und Infos in unserem Magazin | 1. Bundesliga | 2. und 3. Liga | Champions League | International | Diskussionsthemen bei uns im Forum: fussballboard.de