Gross plant ohne Bentaleb – Neuzugänge im Januar

Gelsenkirchen (SID) – Der neue Schalke-Trainer Christian Gross plant im Abstiegskampf der Fußball-Bundesliga ohne den ausgebooteten Nabil Bentaleb. „Nein, der gehört nicht dazu“, sagte Gross bei seiner Vorstellung über seine Kaderplanungen.

Bentaleb war Ende November beim Tabellenletzten aussortiert worden. Gross war am Sonntag als vierter Trainer der Schalker in dieser Spielzeit präsentiert worden. Der 66-jährige Schweizer erhielt einen Vertrag bis Saisonende. Sportvorstand Jochen Schneider stellte Gross für seine Rettungsmission Neuzugänge im Januar in Aussicht. „Wir wollen und werden alles tun, wozu wir in der Lage sind“, versprach Schneider.

Bentaleb spielt in der Planung von Gross keine Rolle. ©FIRO/SID

Fotos: SID