Guardiola und Assistent Lillo mit Corona infiziert

Manchester (SID) – Teammanager Pep Guardiola von Manchester City ist positiv auf das Coronavirus getestet worden. Wie der englische Meister am Donnerstag mitteilte, wird der 50-Jährige das Drittrunden-Spiel im FA Cup am Freitag bei Swindon Town (21.00 Uhr) verpassen. Auch Guardiolas Assistent Juanma Lillo erhielt nach einem Test am Dienstag ein positives Ergebnis.

Co-Trainer Rodolfo Borrell übernimmt die Betreuung der Mannschaft. Guardiola und Lillo befinden sich in Isolation. Laut Klub-Angaben stieg die Zahl derjenigen, die sich in Quarantäne befinden auf 21. Sieben Profis seien betroffen sowie 14 Mitarbeiter.

Weiteres  Blessin neuer Trainer in Genua - Verhandlungen mit Labbadia gescheitert

Auch Pep Guardiola positiv getestet. ©SID OLI SCARFF

Text und Fotos: SID

Weitere News und Infos in unserem Magazin | 1. Bundesliga | 2. und 3. Liga | Champions League | International |

Michael (FCL-Magazin)
Letzte Artikel von Michael (FCL-Magazin) (Alle anzeigen)
Weiteres  DFB-Pokal: Neureuther lost Viertelfinale aus

Weitere interessante News