„Gute Gespräche“: Leverkusen hat Kossounou im Visier

Leverkusen (SID) – Fußball-Bundesligist Bayer Leverkusen ist auf der Suche nach einem Innenverteidiger offenbar fündig geworden. Der Europa-League-Teilnehmer hat Odilon Kossounou vom belgischen Topklub FC Brügge fest im Visier. „Wir sind in guten Gesprächen“, sagte Sport-Geschäftsführer Rudi Völler im Sky-Interview. Kossounou habe „eine enorme Geschwindigkeit und ist robust“. Zudem lobte Völler die „gute Spieleröffnung und Zweikampfstärke“ des 20-Jährigen. 

Der Weltmeister von 1990 geht in sein letztes Jahr bei Bayer. „Wir versuchen natürlich in die Champions League zu kommen. Das ist klar unser Ziel. Im Pokal waren wir vor zwei Jahren im Finale. Sowas würden wir gerne nochmal erreichen“, sagte der 61-Jährige. 

Bayer ist heiß auf Brügges Koussounou (r.). ©SID JOHN THYS

Text und Fotos: SID

Weitere News und Infos in unserem Magazin | 1. Bundesliga | 2. und 3. Liga | Champions League | International | Diskussionsthemen bei uns im Forum: fussballboard.de