Havertz behält bei Chelsea die Rückennummer 29

Köln (SID) – Fußball-Nationalspieler Kai Havertz wird nach seinem Rekordtransfer vom Bundesligisten Bayer Leverkusen zum englischen Topklub FC Chelsea weiterhin mit der Rückennummer 29 auflaufen. Dies gab sein neuer Verein am Donnerstag bekannt. Der Jungstar hatte die Trikotnummer bereits in seinen vier Profijahren beim Werksklub getragen. Bei den Blues hatte zuletzt der Engländer Fikayo Tomori die 29, dieser erhält nun die 14.

Behält die 29 auch bei den Blues: Jungstar Kai Havertz. ©SID SASCHA SCHUERMANN

Fotos: SID