Hoffenheim gewinnt gegen Borussia Dortmund am 17. Spieltag

Am letzten Spieltag in der Bundesliga Hinrunde hat sich TSG Hoffenheim 2:1 gegen Borussia Dortmund durchgesetzt. Das hätten sich die Dortmunder wohl nicht träumen lassen. Nach dem sie 1:0 geführt haben und auch das Spiel soweit kontrollierten, trifft Hoffenheim in den letzten Minuten doppelt und gewinnt die Partie.

Der BVB war über weite Strecken das bessere Team, aber vernünftige Torchancen konnten sie sich nicht herausarbeiten. Gnadenlos effiziente Hoffenheimer nutzten zwei Chancen und gewinnen.

Die Tore

Mario Götze trifft! Nach dem Götze wieder einige Wechsel-Spekulationen über sich ergehen lassen muss, traf er am heutigen Abend in Sinsheim und schießt den BVB in der 17. Minute in Führung. Zur Pause führten die Borussen hochverdient.

Danach dauerte es bis zur 80. Minute bis der Ausgleich fiel. Die Dortmunder wollten anscheinend das 1:0 nur noch verwalten. Das sollte schiefgehen. Kaderabek flankt in den Strafraum, Piszczek klärt unzureichend. Locadia hat die Chance, die Torwart Bürki noch vereiteln kann, doch dann ist Adamyan beim Abpraller zur Stelle und netzt zum 1:1 ein.

Dann kam die 87. Spielminute, Kramaric trifft per Kopf und dreht die Partie. Es steht 2:1 für TSG Hoffenheim.

Fazit: Der BVB hat versäumt nachzulegen und die 2:0 Führung zu erzielen. Eher wollten sie die knappe Führung verwalten. Die Hoffenheimer die das gesamte Spiel kaum durchkamen, nutzten kurz vor dem Ende die Chance und holten sich den Sieg. Glücklich, aber irgendwo auch verdient wenn der BVB es nicht schafft.

Die Tabelle

TSG Hoffenheim steht vorläufig auf dem sechsten Tabellenplatz mit 27 Punkten, der BVB weiterhin vierter mit 30 Punkten.

Daten zum Spiel TSG Hoffenheim vs. Borussia Dortmund

TSG Hoffenheim:
Baumann – Rudy, Nordtveit, Hübner, Skov – Samassekou (46. Adamyan), Grillitsch, Geiger (65. Locadia) – Bebou, Kramaric, Baumgartner (78. Kaderabek)

Borussia Dortmund:
Bürki – Akanji, Hummels (46. Piszczek), Zagadou – Hakimi, Brandt, Weigl, Schulz – Götze (85. Alcácer), Hazard (46. Bruun Larsen), Sancho

Tore: 0:1 Götze (17., Hakimi), 1:1 Adamyan (79., Locadia), 2:1 Kramaric (87., Adamyan)

Schiedsrichter: Zwayer (Berlin),
Zuschauer: 30.150 (ausverkauft)

Borussia Dortmund schreibt

Nach einer starken ersten Halbzeit mit einem Chancenverhältnis von 5:1 führte Borussia völlig verdient mit 1:0 durch einen herrlich herausgespielten, durch Mario Götze erzielten Treffer. Hoffenheims einzige Chance im ersten Durchgang war einen Lattentreffer durch Robert Skov, aber auch Thorgan Hazard traf die Querlatte. Adamyan in der 79. und Kramaric in der 87. Minute drehten mit ihren Treffern dann spät die Partie.

Das Fußball-Wochenende in Europas TOP-Ligen

Alle Ergebnisse der TOP-Ligen

Die letzte Runde in diesem Jahr wo alle TOP-Ligen zusammen spielen. Am Freitag den 20. Dezember geht es mit den ersten Spielen in den europäischen TOP-Ligen los. Im Fussballboard Forum gibt es zu den meisten Spielen ein Diskussionsthema. Des Weiteren Alle News und Infos im Bayernboard zum FC Bayern München. Fans vom VfL Wolfsburg können gerne bei – Wolfsburgfans – vorbei schauen.

bundesliga.de bietet einen Live-Ticker mit vielen Infos zu allen Spielpaarungen der Bundesliga an.

Letzte News

Aktuelle News

Bild: Favre kehrt nach Gladbach zurück

Lucien Favre kehrt nach Informationen der Bild-Zeitung zum Fußball-Bundesligisten Borussia Mönchengladbach zurück. Mönchengladbach (SID) – Lucien Favre kehrt nach Informationen der Bild-Zeitung zum Fußball-Bundesligisten Borussia Mönchengladbach zurück. Der 64-Jährige soll als Nachfolger von Adi Hütter einen Zweijahresvertrag erhalten und schon am Sonntag vorgestellt werden. Das dementierte ein Klubsprecher am Freitag … [Weiterlesen]

Aktuelle News

Bierhoff: Lewandowski-Abschied könnte Liga spannender machen

DFB-Direktor Oliver Bierhoff sieht im Falle eines Weggangs von Robert Lewandowski von Bayern München die Chance auf eine ausgeglichenere Bundesliga. Köln (SID) – DFB-Direktor Oliver Bierhoff sieht im Falle eines Weggangs von Robert Lewandowski vom deutschen Rekordmeister Bayern München die Chance auf eine ausgeglichenere Fußball-Bundesliga. „Vielleicht könnte sein Abschied auch … [Weiterlesen]

Aktuelle News

Unwettergefahr: Pokalfinale der Junioren vorverlegt

Das DFB-Pokalfinale der Junioren zwischen den U19-Mannschaften des VfB Stuttgart und von Borussia Dortmund ist wegen Unwettergefahr vorverlegt worden. Potsdam (SID) – Das DFB-Pokalfinale der Junioren zwischen den U19-Mannschaften des VfB Stuttgart und von Borussia Dortmund ist wegen Unwettergefahr um eine Stunde vorverlegt worden. Die Begegnung im Potsdamer Karl-Liebknecht-Stadion wird … [Weiterlesen]