HSV-Kulisse gegen Aue auf 1000 Zuschauer reduziert

Köln (SID) – Wegen des Anstiegs des Sieben-Tage-Inzidenzwertes auf über 50 im Stadtgebiet kann Fußball-Zweitligist Hamburger SV am Mittwoch (18.30 Uhr/Sky) nur 1000 Zuschauer zum Nachholspiel gegen Erzgebirge Aue ins Volksparkstadion lassen. Die Anweisung des zuständigen Gesundheitsamtes Altona auf Grundlage der Corona-Vorschriften gab der HSV bekannt. Vor der Überschreitung des kritischen Grenzwertes in der Hansestadt war noch die Zulassung von 4500 Besuchern geplant.

Nur 1000 Zuschauer beim Nachholspiel im Volksparkstadion. ©FIRO/SID

Fotos: SID

Geschichten aus dem Fußball