Hunt schließt Vereinswechsel innerhalb Deutschlands aus

Hamburg (SID) – Ex-Nationalspieler Aaron Hunt schließt für seine restliche Karriere einen Vereinswechsel innerhalb Deutschlands aus. Der Vertrag des 33-Jährigen beim Zweitligisten Hamburger SV endet im Sommer 2021.

„Dann muss man sehen, was der Verein will“, sagte der Mannschaftskapitän der Hanseaten im Sport-Bild-Interview. Er wolle auf jeden Fall noch ein paar Jahre spielen, so der Mittelfeldspieler weiter, vorstellen könne er sich die Türkei, die USA und Dubai.

Sein Vertrag bei den Hanseaten läuft noch bis 2021. ©FIRO/SID

Fotos: SID