Infektionsrisiko und drohende Quarantäne: Gjasula verzichtet auf Länderspiele

Hamburg (SID) – Klaus Gjasula (30) vom Fußball-Zweitligisten Hamburger SV verzichtet im aktuellen Länderspielfenster auf Einsätze in der albanischen Nationalmannschaft. Grund dafür sind laut HSV-Mitteilung „Infektionsrisiken und eine mögliche Quarantäne-Anordnung“.

HSV-Neuzugang Gjasula traf die Entscheidung in Absprache mit Nationaltrainer Edoardo Reja. Die Albaner spielen in der Nations League am Sonntag gegen Kasachstan und am Mittwoch gegen Litauen.

Der Verteidiger fehlt damit gegen Litauen und Kasachstan. ©SID LIONEL BONAVENTURE

Fotos: SID