Inter verspielt Sieg im 242. Derby d’Italia gegen Juve

Köln (SID) – Italiens Fußball-Meister Inter Mailand hat im 242. Derby d’Italia einen wichtigen Sieg im Titelkampf verspielt, die Aufholjagd von Rekordchampion Juventus Turin in der Serie A aber gebremst. In San Siro trennten sich die beiden alten Rivalen 1:1 (1:0), es war das 60. Remis in einem offiziellen Match zwischen den Großklubs. Juventus hat 110 Siege gefeiert, Inter 72. 

Der Ex-Wolfsburger Edin Dzeko (17.) hatte die Gastgeber früh in Führung gebracht, Paulo Dybala (89.) gelang der späte Ausgleich. Inter-Trainer Simone Inzaghi sah kurz vor Schluss Rot.  

Mit 18 Punkten liegt Inter sieben Zähler hinter dem Spitzenduo SSC Neapel und AC Mailand. Napoli war zuvor am Sonntag zu einem 0:0 gegen den AS Rom gekommen und damit wieder an Milan vorbeigezogen, das bereits am Samstag 4:2 (2:0) beim FC Bologna gesiegt hatte.

Juventus, das nach einem mächtigen Fehlstart in die Saison zuletzt vier Ligaspiele in Serie gewonnen hatte, hängt weiter ein gutes Stück zurück. Als Sechster mit 15 Punkten hat Juve zehn Zähler Rückstand auf die Spitze.

Kein Sieger im Derby d'Italia. ©SID MARCO BERTORELLO

Text und Fotos: SID

Weitere News und Infos in unserem Magazin | 1. Bundesliga | 2. und 3. Liga | Champions League | International | Diskussionsthemen bei uns im Forum: fussballboard.de