Italien: Serie A erlaubt nur noch 5000 Zuschauer

Köln (SID) – Die italienische Serie A hat auf die steigenden Coronazahlen im Land des Fußball-Europameisters reagiert. Ab dem 16. Januar sind bei den Begegnungen nur 5000 Zuschauern zugelassen. Gäste-Fans sind nicht mehr erlaubt. Die Regelung gilt zunächst für zwei Spieltage. 

„Ich hoffe, dass wir nicht wieder in geschlossene Stadien zurückkehren müssen, denn dann verliert man die Lust, selbst wenn man wie ich eine große Leidenschaft für den Fußball empfindet“, sagte Trainer Maurizio Sarri von Lazio Rom.

In Italien sind die Zuschauerzahlen bald wieder begrenzt. ©FIRO/SID

Text und Fotos: SID

Weiteres  2. Bundesliga: Hannover 96 - Dynamo Dresden 0:0

Weitere News und Infos in unserem Magazin | 1. Bundesliga | 2. und 3. Liga | Champions League | International |

Fussballsassie
Letzte Artikel von Fussballsassie (Alle anzeigen)
Weiteres  2. Bundesliga: FC Ingolstadt - SV Darmstadt 0:2