Jürgen Klinsmann gibt den Trainerposten bei Hertha auf

Jürgen Klinsmann
Archivbild Jürgen Klinsmann - kivnl / Shutterstock.com

Am Dienstagvormittag gab Trainer Jürgen Klinsmann bekannt das er den Posten als Cheftrainer bei Hertha BSC Berlin freiräumen wird. Er wird nicht mehr länger der Trainer der Herthaner sein.

Aussage von Jürgen Klinsmann

Es geht um Vertrauen was er nicht bekommen haben soll. Es geht ihm um Einheit, Vertrauen und Zusammenhalt. “Sind die nicht garantiert, kann ich mein Potenzial als Trainer nicht ausschöpfen und kann meiner Verantwortung somit auch nicht gerecht werden”, so Klinsmann.

“Deshalb bin ich nach langer Überlegung zum Schluss gekommen, mein Amt als Cheftrainer der Hertha zur Verfügung zu stellen und mich wieder auf meine ursprüngliche langfristig angelegte Aufgabe als Aufsichtsratsmitglied zurückzuziehen.”

Zuletzt bedankt er sich bei seinen Spielern, bei Fans und beim Verein.

Hertha-Manager Michael Preetz war ahnungslos

“Insbesondere nach der vertrauensvollen Zusammenarbeit hinsichtlich der Personalentscheidungen in der für Hertha BSC intensiven Wintertransferperiode gab es dafür keinerlei Anzeichen.”

Alexander Nouri übernimmt

Co-Trainer Alexander Nouri soll mit dem aktuellen Trainerteam das Training der Mannschaft von Hertha BSC Berlin übernehmen. Viel Arbeit wird jetzt auf Nouri zukommen. Hertha steht nach dem 21. Spieltag mit 23 Punkten auf dem 14. Platz, wobei der Vorsprung auf den Relegationsplatz 6 Punkte beträgt.

Team-News

Hertha BSC Berlin
Gesprächsthema zur Hertha

1 Trackback / Pingback

  1. Jürgen Klinsmann komplett raus bei Hertha BSC Berlin

Kommentare sind deaktiviert.