Kameruns ehemaliger WM-Kapitän Tataw gestorben

Douala (SID) – Der frühere Kapitän der kamerunischen Fußball-Nationalmannschaft Stephen Tataw ist am Freitag im Alter von 57 Jahren verstorben. Wie der nationale Verband CMR via Twitter mitteilte, starb der einstige Rechtsverteidiger „an den Folgen einer schweren Krankheit“ in seiner Heimatstadt Yaounde. 

Tataw führte die unzähmbaren Löwen sowohl bei der WM 1990 als auch der WM 1994 als Kapitän aufs Feld, 1990 erreichte Kamerun dabei zum einzigen Mal in seiner Geschichte die K.o.-Runde einer Fußball-Weltmeisterschaft.

Stephen Tataw verstarb im Alter vom 57 Jahren. ©SID STRINGER

Fotos: SID