Kanu-Olympiasieger Rauhe lost zweite DFB-Pokalrunde aus

Frankfurt am Main (SID) – Der zweimalige Kanu-Olympiasieger Ronald Rauhe lost am Sonntag die zweite Runde des DFB-Pokals aus. Das gab der Deutsche Fußball-Bund (DFB) am Donnerstag bekannt. Ziehungsleiterin ist die 111-malige Nationalspielerin Celia Sasic. Die Auslosung wird ab 18.30 Uhr in der ARD übertragen.

Der 39 Jahre alte Rauhe hatte im deutschen K4 bei den Sommerspielen in Tokio sein zweites olympisches Gold nach 2004 im K2 gewonnen. Bei der Abschlussfeier durfte Rauhe die deutsche Fahne ins Olympiastadion tragen, für den gebürtigen Berliner ist seine sportliche Karriere beendet.

Ursprünglich war die Pokalauslosung für den 5. September vorgesehen gewesen. Aufgrund der coronabedingten Verschiebung der Erstrundenpartie zwischen dem Bremer SV und Bayern München hatte sie verlegt werden müssen. Nach dem 12:0 der Münchner von Mittwochabend stehen nun alle 32 Zweitrunden-Teilnehmer fest. 

Die Begegnungen der zweiten Hauptrunde finden am 26. und 27. Oktober statt.

Der zweimalige Kanu-Olympiasieger Ronald Rauhe. ©SID PHILIP FONG

Text und Fotos: SID

Weitere News und Infos in unserem Magazin | 1. Bundesliga | 2. und 3. Liga | Champions League | International | Diskussionsthemen bei uns im Forum: fussballboard.de