Lotte – KSC 1:4 | Karlsruhe erreicht souverän zweite Pokalrunde

Lotte (SID) – Zweitliga-Tabellenführer Karlsruher SC ist seiner Favoritenrolle gerecht geworden und souverän in die zweite Runde des DFB-Pokals eingezogen. Die Mannschaft von Trainer Christian Eichner setzte sich mit 4:1 (1:0) beim Regionalligisten Sportfreunde Lotte durch. Fabian Schleusener (44.), Philipp Hofmann (50.), Fabio Kaufmann (58.) und Lucas Cueto (79.) erzielten die Treffer für den KSC, Kapitän Timo Brauer traf zum Ehrentreffer für Lotte (72.).

Nach zwei Auftaktsiegen in der Liga kamen die Gäste vor 5000 Zuschauern nur schwerfällig in die Partie und agierten sehr uninspiriert, der freche Außenseiter spielte mutig auf. Kurz vor der Pause sorgten dann aber zwei Sommerneuzugänge für die Karlsruher Führung: Kaufmann fand mit seinem Pass Schleusener, der aus der Drehung zum 1:0 traf.

Wenige Minuten nach dem Seitenwechsel Pause sorgte Philipp Hofmann dann schon für die Vorentscheidung. Der 28 Jahre alte Torjäger köpfte nach einer Ecke zum 2:0 ein, Lottes Torwart Jhonny Peitzmeier sah dabei überhaupt nicht gut aus. Kaufmann und Cueto machten mit ihren Treffern den Deckel auf die Partie, Brauer ließ die heimischen Fans zwischenzeitlich wenigstens einmal jubeln.

Stürmer Hofmann trifft - KSC in der 2. Runde. ©FIRO/SID

Text und Fotos: SID

Weitere News und Infos in unserem Magazin | 1. Bundesliga | 2. und 3. Liga | Champions League | International | Diskussionsthemen bei uns im Forum: fussballboard.de