Kein Frankfurter Partyurlaub vor Europa-League-Finale

Frankfurt am Main (SID) – Mit einem Augenzwinkern hat Eintracht Frankfurts Trainer Oliver Glasner einen Partyurlaub seiner Spieler vor dem Europa-League-Finale ausgeschlossen. „Das nehme ich schon einmal vorweg. Die Angst müsst ihr nicht haben“, sagte der Österreicher mit Blick auf die freien Tage am Dienstag und Mittwoch.

Zuletzt hatte ein Kurztrip von mehreren Profis von Meister Bayern München während der Saison nach Ibiza für Aufsehen gesorgt. „Ich habe den Spieler gesagt, ich möchte nicht lesen, dass sie einen Partyausflug machen“, betonte Glasner nach dem 1:1 (0:1) gegen Borussia Mönchengladbach in der Bundesliga.

Im Finale der Europa League trifft die Eintracht am 18. Mai auf die Glasgow Rangers. „Natürlich wollen wir in Sevilla auf unserer besten Leistung sein – physisch und mental“, sagte Glasner, der ab Donnerstag bis Sevilla „voll durchziehen“ will. Das letzte Ligaspiel beim FSV Mainz 05 nehme seine Mannschaft „als absolute Generalprobe“.

Glasner vor Europa-League-Finale fokussiert. ©SID RONNY HARTMANN

Text und Fotos: SID

Weitere News und Infos in unserem FCL-Magazin

Letzte News

Aktuelle News

Ex-Schalker Hoppe feiert mit Mallorca Klassenerhalt

Aufsteiger RCD Mallorca hat am letzten Spieltag der spanischen Primera Division den Klassenerhalt geschafft. Madrid (SID) – Aufsteiger RCD Mallorca hat am letzten Spieltag der spanischen Primera Division den Klassenerhalt geschafft. Die Mannschaft des früheren mexikanischen Nationaltrainers Javier Aguirre und des Ex-Schalkers Matthew Hoppe gewann am Sonntag 2:0 (0:0) bei … [Weiterlesen]

Aktuelle News

ManCity zum achten Mal englischer Meister

Manchester City ist zum achten Mal englischer Fußballmeister. Köln (SID) – Manchester City ist zum achten Mal englischer Fußballmeister. Die Mannschaft von Teammanager Pep Guardiola und mit Nationalspieler Ilkay Gündogan gewann am 38. und letzten Spieltag der Premier League mit 3:2 (0:1) gegen Aston Villa und brachten den knappen Vorsprung … [Weiterlesen]

2. und 3. Bundesliga

FCK-Trainer Schuster sieht Aufstiegs-Chancen intakt

Trainer Dirk Schuster sieht die Aufstiegschancen des 1. FC Kaiserslautern in die 2. Fußball-Bundesliga nach wie vor voll intakt. Kaiserslautern (SID) – Trainer Dirk Schuster sieht die Aufstiegschancen des 1. FC Kaiserslautern in die 2. Fußball-Bundesliga nach wie vor voll intakt. „Es ist eine Fifty-Fifty-Situation“, sagte der Coach des viermaligen … [Weiterlesen]