Khedira: Kimmich und Haaland kommende Weltfußballer

Zürich (SID) – Rio-Weltmeister Sami Khedira sieht Nationalspieler Joshua Kimmich von Bayern München ebenso wie Dortmunds Sturmjuwel Erling Haaland als mögliche kommende Weltfußballer. „Joshua Kimmich kann sicher gewinnen“, sagte Khedira bei der Bekanntgabe der drei Finalisten für den FIFA-Spieler des Jahres. Bei der Ehrung am 17. Januar in Zürich stehen neben Titelverteidiger Robert Lewandowski auch Lionel Messi und Mohamed Salah in der Endauswahl.

Die große Ära von Messi und Cristiano Ronaldo gehe irgendwann zu Ende, sagte Khedira – dann könnte die Stunde von Kimmich oder Haaland schlagen. „Wenn er auf seiner Position spielt und sich von COVID-19 erholt“, gehöre Kimmich zu den aussichtsreichsten Kandidaten: „Er kann das Spiel kontrollieren und verändern.“

Weiteres  Bayern: Zuschauer dürfen zurück in die Stadien

Bei Haaland ist sich Khedira sogar sicher: „Er ist einer meiner Favoriten, der ganz sicher gewinnen wird, wenn er sich nicht verletzt. Er ist ein so herausragender Spieler – keine Chance, dass er irgendwann nicht gewinnen wird.“

Als Top-Stars der Zukunft sieht der 34-Jährige zudem die spanischen Youngster Pedri, Gavi und Ansu Fati (alle FC Barcelona), die ihn an Xavi und Andres Iniesta erinnern, seine „stärksten Gegenspieler“. Auch Haalands BVB-Kollege Jude Bellingham sei „sehr gut, ich sehe ihn sehr gerne“.

Khedira lobt Kimmich und Haaland. ©SID DANIEL ROLAND

Text und Fotos: SID

Weiteres  Bielefeld kooperiert mit südafrikanischem Klub

Weitere News und Infos in unserem Magazin | 1. Bundesliga | 2. und 3. Liga | Champions League | International |

Fussballsassie