Kohfeldt zu Schalke-Duell: „Wollen und müssen gewinnen“

Florian Kohfeldt hält die Anspannung im Abstiegskampf der Fußball-Bundesliga enorm hoch. „Wir haben noch sieben Spiele, es gibt nur noch Schlüsselwochen und Schlüsselspiele. Wir haben fünf Punkte Rückstand“, sagte Werder Bremens Trainer vor dem Duell bei Schalke 04 am Samstag (15.30 Uhr/Sky). Es zähle jetzt nur noch, „im Tunnel, gallig und griffig zu bleiben“, sagte Kohfeldt: „Nichts mehr weggeben, gar nichts!“

Nach zuletzt vier Punkten aus den beiden Partien in Freiburg (1:0) und gegen Borussia Mönchengladbach (0:0) muss der Tabellenvorletzte nun nachlegen, um den Abstand zu Fortuna Düsseldorf auf Relegationsplatz 16 zu verringern. Es gehe auf Schalke „nur darum, dass wir unser Spiel auf den Platz bringen. Wir wollen und müssen dieses Spiel gewinnen“, sagte Kohfeldt.

Bei dem Vorhaben kann er wieder auf Defensivallrounder Kevin Vogt setzen, der seine Hüftblessur auskuriert hat.

SID

Letzte News

Aktuelle News

Medien: TSG an Breitenreiter interessiert

Die Verantwortlich des Fußball-Bundesligisten TSG Hoffenheim haben offenbar Andre Breitenreiter als neuen Trainer ins Visier genommen. Sinsheim (SID) – Die Verantwortlich des Fußball-Bundesligisten TSG Hoffenheim haben offenbar Andre Breitenreiter als neuen Trainer ins Visier genommen. Nach Informationen des kicker könnte der 48-Jährige, der den FC Zürich zur Schwizer Meisterschaft geführt … [Weiterlesen]

Aktuelle News

Relegation: Hertha-Coach Magath vor Rückspiel beim HSV optimistisch

Felix Magath sieht Hertha BSC vor der zweiten und entscheidenden Relegationspartie am Montag beim Hamburger SV psychologisch im Vorteil. Berlin (SID) – Ungeachtet des Rückstands aus dem Hinspiel sieht Felix Magath Hertha BSC vor der zweiten und entscheidenden Relegationspartie am Montag (20.30 Uhr/Sky und Sat.1) beim Hamburger SV psychologisch betrachtet … [Weiterlesen]

Aktuelle News

Eintracht-Kapitän Rode fordert Verstärkungen

Kapitän Sebastian Rode vom Europa-League-Sieger Eintracht Frankfurt fordert mit Blick auf die kommende Saison weitere personelle Verstärkungen. Frankfurt am Main (SID) – Kapitän Sebastian Rode vom Europa-League-Sieger Eintracht Frankfurt fordert mit Blick auf die kommende Saison des Fußball-Bundesligisten in der Champions League weitere personelle Verstärkungen. „Damit dann nicht wieder die … [Weiterlesen]

Aktuelle News

Kroos schwärmt von Liverpool: „Weltklassemannschaft“

Toni Kroos ist vor dem anstehenden Champions-League-Finale am kommenden Samstag voll des Lobes für Gegner Liverpool und Jürgen Klopp. Köln (SID) – Ex-Nationalspieler Toni Kroos ist vor dem anstehenden Champions-League-Finale am kommenden Samstag (21.00 Uhr/DAZN) voll des Lobes für Gegner Liverpool und Jürgen Klopp. „Ich glaube, dass Liverpool definitiv nochmal … [Weiterlesen]