Kroos nach 0:6-Debakel: „Noch nie so chancenlos gefühlt“

Toni Kroos

Köln (SID) – Das 0:6-Debakel mit der deutschen Fußball-Nationalmannschaft in Spanien wirkt auch bei Toni Kroos immer noch nach. „Auf dem Platz habe ich mich bei einer Niederlage noch nie so chancenlos gefühlt“, erklärte Kroos in seinem Podcast „Einfach mal Luppen“ mit seinem Bruder Felix.

Die bitterste Niederlage seiner Karriere sei die Schmach von Sevilla allerdings nicht gewesen. „Das war womöglich das Champions-League-Finale 2012“, sagte der 30-Jährige mit Blick auf das verlorene Endspiel in der Königsklasse mit Bayern München im eigenen Stadion gegen den FC Chelsea. Die Pleite in Spanien sei aber „definitiv die deutlichste“ gewesen.

Kroos blickt dennoch positiv in Richtung EM. Er hoffe, „dass wir das als Chance begreifen. Das wird auch wieder besser, das haben wir schon oft bewiesen“, so der Weltmeister von 2014. Es sei nun wichtig, „sich anzusehen, was da so falsch gelaufen ist“.

Kroos spricht in seinem Podcast über das Spanien Spiel. ©SID INA FASSBENDER

Fotos: SID