Länderspiel in Nürnberg gegen Italien wurde abgesagt

Nationalmannschaft-Bus
Nationalmannschaft - hbw_pictures / Shutterstock.com

Das Länderspiel zwischen Deutschland und Italien in Nürnberg am 31. März, wurde nun doch abgesagt. Die Stadt Nürnberg hat das Spiel untersagt.

Der DFB: „Am heutigen Freitagabend hat die Stadt Nürnberg den Deutschen Fußball-Bund (DFB) über eine städtische Verfügung unterrichtet, die die Durchführung des Länderspiels gegen Italien am 31. März untersagt. Demnach sind in Nürnberg ab sofort Veranstaltungen mit mehr als 100 Menschen verboten.“

Die Fifa empfahl am Freitagabend, alle Länderspiele im März und April zu verschieben.

dfb.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*