Leverkusen erwartet Hincapie zurück

Leverkusen (SID) – Verteidiger Piero Hincapie vom Fußball-Bundesligisten Bayer Leverkusen darf die Corona-Quarantäne in seiner Heimat Ecuador verlassen und nach Deutschland zurückkehren. Der 19-Jährige wurde laut Vereinsmitteilung von Montag negativ getestet. 

„Wir sind froh, dass Piero jetzt zurückkommen darf und wir dadurch wieder einen Spieler mehr zur Verfügung haben“, sagte Trainer Gerardo Seoane: „Ich hoffe, dass er vor dem Spiel am Samstag noch zwei, drei Tage mit dem Ball arbeiten kann.“ Die Tendenz, sagte Seoane, gehe zu einem Kaderplatz für das erste Rückrundenspiel gegen Union Berlin.

Weiteres  "Retter" Ranieri in Watford wieder entlassen

Hincapie aus Quarantäne in Ecuador entlassen. ©FIRO/SID

Text und Fotos: SID

Weitere News und Infos in unserem Magazin | 1. Bundesliga | 2. und 3. Liga | Champions League | International |

Fussballsassie
Letzte Artikel von Fussballsassie (Alle anzeigen)
Weiteres  Stieler verletzt: Schiedsrichtertausch in Freiburg