Leverkusen holt Fosu-Mensah von Manchester United

Leverkusen (SID) – Fußball-Bundesligist Bayer Leverkusen hat sich mit dem 1,90 m großen Abwehrspieler Timothy Fosu-Mensah (23) vom englischen Rekordmeister Manchester United verstärkt. Der niederländische Nationalspieler wechselt mit sofortiger Wirkung unters Bayer-Kreuz und erhält einen Vertrag bis 2024.

Leverkusen benötigt neues Personal auf der Rechtsverteidiger-Position, da Lars Bender im Sommer seine Karriere beenden wird. Als Ablösesumme für Fosu-Mensah, dessen Vertrag im Sommer bei ManUnited ausgelaufen wäre, waren 1,7 Millionen Euro im Gespräch.

„Timothy Fosu-Mensah ist ein technisch versierter, schneller und körperlich starker Abwehrspieler, der sowohl als Rechtsverteidiger als auch im Zentrum einsetzbar ist“, sagte Bayer-Sportdirektor Simon Rolfes. Sport-Geschäftsführer Rudi Völler ergänzte: „Er hat seit 2017 in der Premier League viele Erfahrungen gesammelt und besitzt die fußballerische Klasse, um uns beim Erreichen unserer Ziele zu helfen.“

Timothy Fosu-Mensah wechselt zu Bayer Leverkusen. ©SID OLI SCARFF

Fotos: SID

Weitere News und Infos in unserem Magazin. Diskussionsthemen bei uns im Forum: fussballboard.de