„Luftveränderung für beide Seiten das Beste“: Schalke verleiht Matondo an Stoke

Gelsenkirchen (SID) – Der stark abstiegsbedrohte Fußball-Bundesligist Schalke 04 dünnt seinen Kader aus. Wie der seit 30 Ligaspielen sieglose Tabellenletzte am Donnerstag mitteilte, wechselt Rabbi Matondo zunächst auf Leihbasis zum englischen Zweitligisten Stoke City. Der Vertrag des 20-jährigen Walisers auf Schalke läuft noch bis zum 30. Juni 2023, weitere Details zu dem Transfer gab S04 nicht bekannt.

Matondo war im Januar 2019 von Manchester City zu Schalke gewechselt, überzeugen konnte er in den zwei Jahren nicht. „Rabbi Matondo ist mit dem Wunsch auf uns zugekommen, sich sportlich zu verändern“, sagte Sportvorstand Jochen Schneider: „Wir glauben, dass die Luftveränderung für beide Seiten aktuell das Beste ist.“ 

Schalke verleiht Rabbi Matondo an Stoke City. ©FIRO/SID

Fotos: SID

Weitere News und Infos in unserem Magazin. Diskussionsthemen bei uns im Forum: fussballboard.de