Mainzer Hack für ein Spiel gesperrt

Köln (SID) – Abwehrspieler Alexander Hack vom Bundesligisten FSV Mainz 05 ist vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) für ein Spiel gesperrt worden. Das teilte der DFB am Montag mit. Damit fehlt Hack den Rheinhessen am Samstag (15.30 Uhr/Sky) gegen den VfL Bochum.

Der 28-Jährige war in der Partie bei RB Leipzig (1:4) am vergangenen Samstag in der 20. Minute wegen eines Handspiels kurz vor der Torlinie mit der Roten Karte des Feldes verwiesen worden.

Ein Spiel Sperre für Alexander Hack. ©SID GUNTER SCHIFFMANN

Text und Fotos: SID

Weiteres  Die zehn besten Torschützen der Bundesliga 2021/2022

Weitere News und Infos in unserem Magazin | 1. Bundesliga | 2. und 3. Liga | Champions League | International |

Fussballsassie
Letzte Artikel von Fussballsassie (Alle anzeigen)
Weiteres  Dzeko rettet Inter gegen Venedig