Medien: Bergamo an Schalkes Harit interessiert

Gelsenkirchen (SID) – Der marokkanische Fußball-Nationalspieler Amine Harit vom Bundesligisten Schalke 04 wird laut Medienberichten als Neuzugang beim italienischen Spitzenklub Atalanta Bergamo, Verein von Nationalspieler Robin Gosens, gehandelt. Die Ablösesumme soll sich zwischen 20 und 25 Millionen Euro bewegen. 

Die finanziell angeschlagenen Königsblauen könnten eine Finanzspritze gut gebrauchen, allerdings will Sportvorstand Jochen Schneider das Team von Trainer David Wagner nicht weiter schwächen. Der Vertrag des 23-jährigen Harit bei Schalke hat noch eine Laufzeit bis 30. Juni 2024. Harit gehörte zu den wenigen Lichtblicken im Schalker Team in der total verkorksten vergangenen Saison.

 

Harit hat wohl das Interesse von Bergamo geweckt. ©FIRO/SID

Fotos: SID