Bestätigt: Derby zwischen Gladbach und FC Köln ohne Zuschauer

Borussia Park
Borussia Park / Fingerhut / Shutterstock.com

Das verschobene Spiel zwischen Borussia Mönchengladbach und dem 1. FC Köln am Mittwochabend um 18:30 Uhr, wird unter Ausschluß der Zuschauer stattfinden. Das bestätigte am Dienstagvormittag die Stadt Mönchengladbach.

Grund dafür ist die Risikominimierung des sich rasch ausbreitenden Coronavirus in Deutschland. Das Stadion befindet sich nur wenige Kilometer entfernt vom Kreis Heinsberg, wo bisher über 300 bestätigte Fälle des Virus verzeichnet wurden.

Ursprünglich sollte das Spiel bereits Anfang Februar stattfinden. Es war aber wegen Sturmtief “Sabine” verschoben worden. Aufgrund der aktuellen Coronavirus-Epidemie wird erwartet, dass es bereits am Wochenende weitere Geisterspiele in der Bundesliga geben wird.

1 Trackback / Pingback

  1. Coronavirus: Derby zwischen Dortmund und Schalke ohne Zuschauer?

Kommentare sind deaktiviert.