MLS: Pfannenstiel hofft auf Expertise von Peters

Frankfurt/Main (SID) – Der neue Sportchef Lutz Pfannenstiel baut beim künftigen MLS-Klub St. Louis City SC zumindest abseits des Spielfelds schon ein schlagkräftiges Team auf. Die Franchise teilte am Montag mit, dass der frühere Hockey-Bundestrainer und HSV-Nachwuchschef Bernhard Peters zum Verein stoßen wird. Er soll sich wie schon in Hamburg und während seiner Zeit bei der TSG Hoffenheim um den Nachwuchs kümmern.

Zudem wird St. Louis, das ab 2022 in die nordamerikanische Major League Soccer (MLS) einsteigt, künftig mit Mike Forde zusammenarbeiten. Er soll seine 20-jährige Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Teams in den Vereinigten Staaten und Europa bei der Entwicklung der Franchise einbringen.

„Mit Bernhard und Mike an meiner Seite bin ich zuversichtlich, dass wir einen Klub aufbauen, der zukünftig von der Jugend bis zum Profi über eine Vielzahl an Talenten verfügen und jedes Jahr von neuem auf höchstem Niveau mitspielen wird“, sagte Pfannenstiel.

Der ehemalige Sportvorstand des Bundesligisten Fortuna Düsseldorf hatte zuletzt unter anderem geäußert, dass er „auch Spieler wie Götze (Mario Götze, d.Red.) auf dem Schirm hat“.

Pfannenstiel holt Peters zu MLS-Klub St. Louis City SC. ©SID RONNY HARTMANN

Fotos: SID