Nach HSV-Abschied: Leistner geht zu Hollerbach nach St. Truiden

Hamburg (SID) – Nach seiner Vertragsauflösung beim Fußball-Zweitligisten Hamburger SV hat sich Toni Leistner dem belgischen Klub VV St. Truiden angeschlossen. Beim Erstligisten spielt der Innenverteidiger künftig unter dem früheren HSV-Profi und -Trainer Bernd Hollerbach.

Leistner (31) hatte beim HSV in der Vorbereitung zur aktuellen Saison seinen Stammplatz an Jonas David (21) verloren. Nach Klubangaben konnte sich der Abwehrspieler daraufhin „nicht auf die ihm zugedachte Rolle innerhalb der Mannschaft einlassen“. Deshalb war es am Dienstag zur Vertragsauflösung gekommen.

Leistner wechselt zum belgischen Klub VV St. Truiden . ©FIRO/SID

Text und Fotos: SID

Weitere News und Infos in unserem Magazin | 1. Bundesliga | 2. und 3. Liga | Champions League | International | Diskussionsthemen bei uns im Forum: fussballboard.de