Nächster Coronafall vor EM-Start: Schwedens Kulusevski positiv getestet

Stockholm (SID) – Drei Tage vor dem Start der Fußball-Europameisterschaft (11. Juni bis 11. Juli) ist die nächste Nation von einem Coronafall betroffen – erneut in der Gruppe E. Wie der schwedische Nationaltrainer Janne Andersson am Dienstag mitteilte, wurde Dejan Kulusevski (21) von Juventus Turin positiv getestet und wird das EM-Auftaktspiel am Montag (21.00 Uhr) gegen Spanien in Sevilla verpassen.

Kulusevski werde „für das Spiel gegen Spanien nicht zur Verfügung stehen, wie es heute aussieht“, sagte Andersson auf einer Pressekonferenz. Zur schwedischen Auswahl zählen in Emil Forsberg (RB Leipzig), Robin Quaison (FSV Mainz 05) und Ludwig Augustinsson (Werder Bremen) auch drei Profis, die in Deutschland unter Vertrag stehen.

Bei den Spaniern war am Sonntag die Corona-Infektion von Kapitän Sergio Busquets bekannt geworden, die weiteren Tests in der Auswahl des dreimaligen Europameisters fielen bislang negativ aus. Die weiteren Teams in der Gruppe E sind Polen und die Slowakei.

Schwedens Dejan Kulusevski positiv auf Corona getestet. ©SID JONATHAN NACKSTRAND

Text und Fotos: SID

Weitere News und Infos in unserem Magazin | 1. Bundesliga | 2. und 3. Liga | Champions League | International | Diskussionsthemen bei uns im Forum: fussballboard.de