Nagelsmann: Brauche Titel, um zu den Besten zu gehören

Leipzig (SID) – Julian Nagelsmann sieht sich selbst noch längst nicht auf einer Stufe mit Trainern wie Jürgen Klopp, Pep Guardiola oder Hansi Flick. „Ich sehe mich als talentierten Trainer, der gern zu den Besten vorstoßen möchte und noch viel Entwicklungspotenzial hat“, sagte der 33 Jahre alte Coach von Bundesligist RB Leipzig im Interview mit der Sport Bild. 

„Ich muss nicht irgendwann Welttrainer des Jahres sein“, ergänzte der ehrgeizige Nagelsmann, „aber ich möchte gerne eines Tages als einer der besten Trainer genannt werden.“ Was ihm dafür noch fehlt, sei ihm auch klar: „Wenn du im obersten Regal ankommen möchtest, musst du etwas gewinnen. Außer der U19-Meisterschaft habe ich noch keine Titel. Da stehen also einige Kollegen vor mir.“

Nagelsmann bestätigte zudem, dass Tradition und Fan-Aufkommen für ihn bei der Vereinswahl kaum eine Rolle spielen würden. „Aus beruflicher Sicht ist es ein großer Klub, wenn man realistisch Titel gewinnen kann“, sagte er. Auch die politische Situation im Klub und die Stadt wären entscheidend. „Unter diesen Gesichtspunkten habe ich mich auch für Leipzig entschieden“, so Nagelsmann.

Nagelsmann sieht sich noch nicht "im obersten Regal". ©POOL/SID RONNY HARTMANN

Fotos: SID