Nations League: Drei Coronafälle im tschechischen Team

Köln (SID) – Drei tschechische Fußball-Nationalspieler sind vor dem Nations-League-Spiel in Israel positiv auf das Coronavirus getestet worden. Das Trio wurde sofort von der Mannschaft isoliert, teilte der Verband mit. Zudem brachten 16 weitere Tests zunächst keine eindeutigen Ergebnisse, betroffen waren elf Spieler. Zehn von ihnen waren am Samstag bei einer erneuten Testreihe dann aber negativ. Nationaltrainer Jaroslav Silhavy will neun dieser Spieler auswählen, die nach Israel nachreisen.

Am Samstag waren erst neun, schon im ersten Durchgang negativ getestete Akteure aus Zypern, wo die Tschechen am Mittwoch ein Testspiel bestritten hatten, nach Israel geflogen. Man werde 18 Spieler rechtzeitig vor Ort haben, teilte der Verband mit, die Austragung des Spiels in Haifa (20.45 Uhr) sei nicht gefährdet.

Drei tschechische Spieler positiv getestet. ©SID VLADIMIR SIMICEK

Fotos: SID