Neue Anstoßzeit in der Bundesliga, Sonntagabend anstatt Montag

Bundesliga
Bundesliga - ninopavisic / Shutterstock.com

Neue Anstoßzeit in der Bundesliga – Der Geschäftsführer der DFL, Christian Seifert, gab nun bekannt, dass es ab der Bundesliga-Saison 2021/22 Sonntagsspiele um 19:30 Uhr geben wird. Zehnmal werden Ansetzungen der Bundesliga auf die ungewohnte Zeit auf den Sonntagabend fallen.

Diese Spielzeit wurde in der Vergangenheit noch nicht von der DFL benutzt, um Spiele anzusetzen. Ersetzt werden, durch diesen Termin, die Montagabend-Anstoßzeit von 20:30 sowie jene Zeit von 13:30 auf einem Sonntag.

Christian Seifert betonte, dass diese Anstoßzeit im Vorfeld mit den beteiligten Fußball-Bundesligisten abgesprochen wurde. Eine weitere Neuerung ist, dass der vorletzte Spieltag der Saison, der 33. Spieltag, ab der übernächsten Saison nicht mehr zeitgleich stattfinden wird.

Trotz der veränderten Anstoßzeiten wird sich an den TV-Rechten zunächst nichts ändern. Die beliebte Anstoßzeit von 15:30 auf einen Samstag wird ebenso bestehen bleiben wie das Freitagabend-Spiel. Dadurch wolle eine Zerstückelung der Spieltage verhindert werden, die es sie in anderen Ländern wie Spanien oder England gibt.

Weitere Themen aus Deutschland
Diskussionsthema im Forum