Orban vor Duell mit Haaland: „Wucht und Dynamik“

Köln (SID) – Abwehrspieler Willi Orban von RB Leipzig zeigt vor dem Pokalfinale am Donnerstag (20.45 Uhr/ARD und Sky) im Berliner Olympiastadion gegen Borussia Dortmund großen Respekt vor BVB-Stürmer Erling Haaland. Der Norweger in Diensten des BVB hat seine Oberschenkelverletzung offenbar rechtzeitig auskuriert und wird am Donnerstag wohl zur Verfügung stehen.

„Haalands größte Stärke ist seine Wucht und seine Dynamik bei Tiefenläufen“, sagte der Ungar im Interview mit Spox und Goal und meinte über die Naturgewalt: „Am gefährlichsten ist er, wenn er an der letzten Linie lauert, den Ball fordert und dann in die Spitze sprintet.“

Keine Probleme mehr hat Leipzigs langjähriger Abwehrspieler mit dem Wechsel von Trainer Julian Nagelsmann zum deutschen Rekordmeister Bayern München. „Wir wussten, dass das irgendwann passieren kann“, meinte Orban: „Ich hätte gerne noch ein weiteres Jahr mit Julian zusammengearbeitet, aber jetzt werden wir alles reinwerfen, um die gemeinsame Zeit mit dem Pokalsieg zu krönen.“

Willi Orban ist gewarnt vor Erling Haaland. ©FIRO/SID

Text und Fotos: SID

Weitere News und Infos in unserem Magazin | 1. Bundesliga | 2. und 3. Liga | Champions League | International | Diskussionsthemen bei uns im Forum: fussballboard.de