Paris SG gewinnt gegen Real Madrid

Fußball Champions League 1. Spieltag und Paris Saint-Germain gewinnt 3:0 gegen die Königlichen Real Madrid. Ausgerechnet Madrids Ex-Spieler Angel di Maria erzielte zwei Treffer (14. und 33.). Thomas Meunier stellte in der ersten Minute der Nachspielzeit den verdienten 3:0-Endstand her.

Real Madrid hat direkt am 1. Spieltag in der Fußball Champions League versagt. Für Paris sind das drei wichtige Punkte um eventuell am Ende der Gruppenphase auf Platz eins zu stehen.

Nichts zu holen für Real Madrid in Paris. Nach dem Spiel äußerte sich Real-Trainer Zinedine Zidane: „Es hat uns an Intensität gefehlt. In einem so anspruchsvollen Wettbewerb, wenn es dir an Intensität mangelt, ist es kompliziert. Wir haben alle Zweikämpfe verloren. Wir wissen, wie schwierig dieser Gegner ist. Es war ein schlechtes Spiel für uns. Sie waren besser. Wir haben das erwartete Niveau nicht erreicht.“

Letzte News

Aktuelle News

Bild: Favre kehrt nach Gladbach zurück

Lucien Favre kehrt nach Informationen der Bild-Zeitung zum Fußball-Bundesligisten Borussia Mönchengladbach zurück. Mönchengladbach (SID) – Lucien Favre kehrt nach Informationen der Bild-Zeitung zum Fußball-Bundesligisten Borussia Mönchengladbach zurück. Der 64-Jährige soll als Nachfolger von Adi Hütter einen Zweijahresvertrag erhalten und schon am Sonntag vorgestellt werden. Das dementierte ein Klubsprecher am Freitag … [Weiterlesen]

Aktuelle News

Bierhoff: Lewandowski-Abschied könnte Liga spannender machen

DFB-Direktor Oliver Bierhoff sieht im Falle eines Weggangs von Robert Lewandowski von Bayern München die Chance auf eine ausgeglichenere Bundesliga. Köln (SID) – DFB-Direktor Oliver Bierhoff sieht im Falle eines Weggangs von Robert Lewandowski vom deutschen Rekordmeister Bayern München die Chance auf eine ausgeglichenere Fußball-Bundesliga. „Vielleicht könnte sein Abschied auch … [Weiterlesen]

Aktuelle News

Unwettergefahr: Pokalfinale der Junioren vorverlegt

Das DFB-Pokalfinale der Junioren zwischen den U19-Mannschaften des VfB Stuttgart und von Borussia Dortmund ist wegen Unwettergefahr vorverlegt worden. Potsdam (SID) – Das DFB-Pokalfinale der Junioren zwischen den U19-Mannschaften des VfB Stuttgart und von Borussia Dortmund ist wegen Unwettergefahr um eine Stunde vorverlegt worden. Die Begegnung im Potsdamer Karl-Liebknecht-Stadion wird … [Weiterlesen]