Pele nach OP auf dem Weg der Besserung: „Ich erhole mich gut“

São Paulo (SID) – Brasiliens Fußball-Legende Pele befindet sich nach seiner Dickdarm-Operation eigenen Angaben zufolge auf dem Weg der Besserung. „Ich erhole mich gut“, schrieb der 80-Jährige am Mittwoch (Ortszeit) via Instagram. Dem dreimaligen Weltmeister war am Samstag in einem Krankenhaus in Sao Paulo ein Darm-Tumor entfernt worden.

Ob Pele immer noch auf der Intensivstation liegt, ging aus einem Update des renommierten Hospital Albert Einstein am Mittwoch nicht hervor. In dem ärztlichen Bulletin hieß es nur, dass es keine neuen Entwicklungen gebe. Am Montag hatten die Ärzte von einer „verdächtigen Veränderung an der rechten Seite des Dickdarms“ bei Pele gesprochen, „das Material wurde zur pathologischen Diagnose weggeschickt“.

Pele hatte sich am vergangenen Dienstag zur jährlichen Routine-Untersuchung ins Krankenhaus begeben, bei der der Tumor entdeckt wurde. Der FIFA-Jahrhundertfußballer hat in den vergangenen Jahren eine lange Krankengeschichte durchgemacht. Nach Eingriffen an Niere (November 2014), Prostata (Mai 2015), Wirbelsäule (Juli 2015) und Hüfte (Dezember 2015) ist die Entfernung eines Darm-Tumors ein weiteres Kapitel in der jüngsten OP-Geschichte Peles.

Pele wurde ein Darm-Tumor entfernt. ©AFP Photo/Netflix -

Text und Fotos: SID

Weitere News und Infos in unserem Magazin | 1. Bundesliga | 2. und 3. Liga | Champions League | International | Diskussionsthemen bei uns im Forum: fussballboard.de